Programmvorschau

Der Leuchtturm

Freitag, 24. Januar 2020 - 20:00 bis 22:00

Der LeuchtturmMystery-Drama, BR/CDN/US 2019, 109 Min., FSK 16, Regie: Robert Eggers

Ein entlegener Leuchtturm-Außenposten an der Küste Neuenglands wird zum Schauplatz eines archaischen Duells zweier dem Wahnsinn nahen Männer. Thomas Wake und Efraim Winslow werden auf eine einsame Insel gesandt, um eine marode Leuchtturmanlage zu warten und in Betrieb zu halten. Zur Zeit der Jahrhundertwende an der rauen Atlantikküste ist das eine wichtige Aufgabe, die sich mehr und mehr in einen Überlebenskampf verwandelt. Die zwei extrem unterschiedlichen Charaktere prallen ungebremst aufeinander und als ein nicht enden wollender Sturm über sie hinwegzieht, wird aus psychologischen Sticheleien schon bald ein brutaler Nervenkrieg.

Prädikat: Besonders wertvoll

Oscar-Nominierung: Beste Kamera

Tatort

Sonntag, 26. Januar 2020 - 20:15 bis 21:45

Tatort Centralkino

Unklare Lage (München)

Eintritt frei!

Der Leuchtturm

Montag, 27. Januar 2020 - 20:00 bis 22:00

Der LeuchtturmMystery-Drama, BR/CDN/US 2019, 109 Min., FSK 16, Regie: Robert Eggers

Ein entlegener Leuchtturm-Außenposten an der Küste Neuenglands wird zum Schauplatz eines archaischen Duells zweier dem Wahnsinn nahen Männer. Thomas Wake und Efraim Winslow werden auf eine einsame Insel gesandt, um eine marode Leuchtturmanlage zu warten und in Betrieb zu halten. Zur Zeit der Jahrhundertwende an der rauen Atlantikküste ist das eine wichtige Aufgabe, die sich mehr und mehr in einen Überlebenskampf verwandelt. Die zwei extrem unterschiedlichen Charaktere prallen ungebremst aufeinander und als ein nicht enden wollender Sturm über sie hinwegzieht, wird aus psychologischen Sticheleien schon bald ein brutaler Nervenkrieg.

Prädikat: Besonders wertvoll

Oscar-Nominierung: Beste Kamera

Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão

Donnerstag, 30. Januar 2020 - 20:00 bis 22:30

Die Sehnsucht der Schwestern GusmãoDrama, BR/D 2019, 140 Min., FSK 12, Regie: Karim Aïnouz

Rio de Janeiro, 1950. Trotz aller Unterschiede sind die beiden Schwestern Eurídice und Guida unzertrennlich. Während Eurídice von einer Karriere als Pianistin träumt, ist Guida vor allem in die Liebe verliebt. Als sie mit einem Matrosen durchbrennt, beginnt sie ihrer Schwester sehnsuchtsvolle Briefe zu schreiben, die diese jedoch nie erreichen. Denn alle Versuche der Kontaktaufnahme werden von den Eltern unterbunden, auch als die Schwestern wieder in einer Stadt leben.

"Un Certain Regard" - Bester Film Cannes 2019

Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão

Freitag, 31. Januar 2020 - 20:00 bis 22:30

Die Sehnsucht der Schwestern GusmãoDrama, BR/D 2019, 140 Min., FSK 12, Regie: Karim Aïnouz

Rio de Janeiro, 1950. Trotz aller Unterschiede sind die beiden Schwestern Eurídice und Guida unzertrennlich. Während Eurídice von einer Karriere als Pianistin träumt, ist Guida vor allem in die Liebe verliebt. Als sie mit einem Matrosen durchbrennt, beginnt sie ihrer Schwester sehnsuchtsvolle Briefe zu schreiben, die diese jedoch nie erreichen. Denn alle Versuche der Kontaktaufnahme werden von den Eltern unterbunden, auch als die Schwestern wieder in einer Stadt leben.

"Un Certain Regard" - Bester Film Cannes 2019

Seiten